Charité

Dorothee Schön
Dorothee Schön
Die neue Serie der ARD
Ab Dienstag, 21.03.17

Podcast abspielen:

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Es ist das älteste Krankenhaus Berlins, eine der größten Universitätskliniken Europas und ihr Name bedeutet „Nächstenliebe“: Die Charité! Seit der Gründung im Jahr 1710 hat sich die Charité zu einem „Berliner Original“ entwickelt.

Die ARD strahlt die historische ARD-Serie „Charité“ mit sechs Folgen jeweils Dienstags um 20.15 aus. Geschrieben und erdacht von Dorothee Schön und Sabine Thor-Wiedemann entstand die Geschichte von der mittellosen Patientin Ida Lenze im Jahr 1888, die notoperiert werden muss, und ihre Behandlungskosten abarbeitet. Dabei entdeckt sie ihre Leidenschaft für die Medizin und kämpft für ein selbstbestimmtes Leben – für Frauen in der Zeit, in der sie kaum ein Recht auf höhere Bildung hatten.

Unter der Regie von Sönke Wortmann spielen Alicia von Rittberg, Justus von Dohnányi, Christoph Bach und Ernst Stötzner.

Unser Tipp heute:
Die neue Website des Verbands Deutscher Drehbuchautoren

[ 23. Mär 2017 ]

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Sie dürfen andere Beitrage mit [quote] Tags Zitieren.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.