Edda Leesch

Edda Leesch
Edda Leesch
Über das Schreiben

Podcast abspielen:

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Edda Leesch hat seit 2003 ein Dutzend Fernsehspiele für ARD und ZDF geschrieben ("Über den Tag hinaus", "Sieben Tage" u.a.)
Ihr Karriere hat sie allerdings als Schauspielerin begonnen. Ihre Ausbildung absolvierte sie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Ost-Berlin und an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. In den 1980ern hatte sie Engagements an verschiedenen Theatern. Ihr Fernseh-Debüt gab sie zu Beginn der 1990er mit einer Hauptrolle im Tatort, wo sie in der Folge regelmäßig auftrat. Seitdem ist sie in zahlreichen Serien und Fernsehspielen zu sehen gewesen.

Im Jahr 2000 nahm sie an dem Stoffentwicklungsprogramm Step by Step mit ihrem ersten Drehbuch teil, das 2003 ausgestrahlt wurde. In den folgenden Jahren hat sie regelmäßig erfolgreich Fernsehspiele für die öffentlich-rechtlichen Sender geschrieben.

Wir haben uns mit ihr über die Herausforderungen des Drehbuchschreibens, ihre Erfahrungen mit den Sendern und den Zugang zu ihren Figuren unterhalten.

[ 7. Jan 2016 ]

Kommentare

Vielen Dank für das

Vielen Dank für das erfrischend uneitele Gespräch mit Edda Leesch.

Drehbuch adoption

Sehr geehrte Frau edda leesch,mein Name ist Kathrin Maeder staatlich geprüfte schauspielerin aus berlin.Ich bin 35 Jahre jung.mein spielalter lautet 27-30 Jahre.Ich wende mich an dich weil ich dich fragen wollte ,ob du in naher Zukunft Zeit und Lust hättest ein drehbuch über das thema adoption zu schreiben?du kommst mir als schauspielerin bekannt vor.wäre es möglich bei interesse dass ich als schauspielerin bei der drehbucherarbeitung mitwirken kann?ist das thema generell interessant für dich?ich bin gebürtige brasilianerin in Deutschland aufgewachsen.Ich habe von Geburt an eine ungewöhnliche Geschichte zu erzählen und die damit verbundenen Konflikte beschreiben,die sich durch mein Leben ziehen.hast du Interesse an dem Thema?ich kenne keinen guten Spielfilm über das thema adoption.bin ich hier überhaupt richtig mit meinen Fragen?ich freue mich über ein Feedback.mit freundlichen grüssen Kathrin maeder

Wo bist du Ton?

Ich würde diese Folge gerne hören. Ist aber leider nicht hier noch in meinem Podcast Client Castro zum laden.
Interessiert mich sehr, ihre Arbeit. Also, wo ist das File..?! ;)

Die Sendung ist vorhanden und

Die Sendung ist vorhanden und auch auf dieser Seite abrufbar. Vielleicht noch einmal mit einem anderen Browser probieren.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Sie dürfen andere Beitrage mit [quote] Tags Zitieren.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.