Wie geht's weiter? Und vor allem wo? - Stoffentwicklung für transmediale Serien

Wie geht's weiter? Und vor allem wo?
Foto: Christine Kisorsy
FilmStoffEntwicklung 2013

Podcast abspielen:

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Vor allem jüngere Zuschauer benutzen verstärkt einen second screen, um klassische TV-Inhalte z.B. in sozialen Netzwerken zu kommentieren oder eigens für das Netz hergestellte Erweiterungen des Contents zu nutzen. Für die innovative arte-Serie "Zeit der Helden", die als Echteit-Fiktion das Geschehen rund um eine Familie erzählt und zusätzlich erweiterende Anwendungen im Netz bereit stellt, gab es jüngst den Deutschen Fernsehpreis. Die Macher dieser Serie Volker Heise (zero one film) und Amos (soma labs) stellen ihr Projekt vor. Außerdem Janna Nandzik, die Autorin der deutsch-französischen Serie "About Kate" (Ulmen TV), in der die turbulente Gedankenwelt und der Gefühlshaushalt der jungen Heldin im Fernsehen, auf Facebook und über eine App dargestellt wird.

MODERATION:
Egbert van Wyngaarden (Dramaturg, VeDRA)
Gunther Eschke (Dramaturg, Real Film Berlin)

[ 6. Mär 2014 ]

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Sie dürfen andere Beitrage mit [quote] Tags Zitieren.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.