Innovatives Erzählen in der modernen TV-Serie

VeDRA - Verband der Film- und Fernsehdramaturgen
Verband für Film- und Fernsehdramaturgie
Panel Filmstoffentwicklung 2012

Podcast abspielen:

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Ungewöhnliche Serien mit romanhaften Strukturen und mehrdimensionalen Figuren wie "Breaking Bad", "The Walking Dead", "Weissensee" oder "Der Tatortreiniger" erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Zur selben Zeit fällt es vermeintlich konventionellen Serien schwer, ihr Publikum zu finden - vor allem unter jüngeren Zuschauern. In der Panel-Diskussion bei der Veranstaltung "Filmstoffentwicklung 2012," die der Dramaturgenverband VeDra ausrichtete, wurde ein Blick auf die Erzählstategien geworfen, die notwendig sind, um den Anschluss an den seriellen Zeitgeist nicht zu verpassen.

Moderation: Gunther Eschke (Dramaturg, VeDRA)

Gäste:
Annette Hess (Autorin)
Dr. Bernhard Gleim (Redaktionsleiter Serie, NDR)
Thomas Biehl (Redakteur, Sat.1)
Marc Müller-Kaldenberg (Produzent, Ziegler Film)
Ron Markus (Autor, Producer)

Unser heutiger Tipp: www.dramaqueen.info

[ 18. Nov 2012 ]

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Sie dürfen andere Beitrage mit [quote] Tags Zitieren.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.