Whisky mit Wodka

Stichwort:Drehbuch - Wolfgang Kohlhaase, Whisky mit Wodka
Wolfgang Kohlhaase
Wolfgang Kohlhaase
Kinostart: 3.9.2009

Podcast abspielen:

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialize correctly.

Wolfgang Kohlhaase ist seit 1952 ist er freischaffender Drehbuchautor und Schriftsteller.

Konrad Wolfs "Ich war neunzehn" begründet 1967 nach Gerhard Klein die zweite Co-Operation mit einem Regisseur. Bei "Solo Sunny" zeichnet Kohlhaase zum erstenmal auch als Co-Regisseur.   Mit "Der Aufenthalt" entwickelt Kohlhaase ein Drehbuch, das der Regisseur Frank Beyer 1982 inszeniert. Ebenfalls unter der Regie von Beyer entsteht 1988 "Der Bruch", nach einem authentischen Fall aus der frühen Nachkriegszeit, mit den populären westdeutschen Schauspielern Götz George und Otto Sander in Hauptrollen.

      

In den 1990er Jahren beschäftigen sich Kohlhaases Drehbücher mit verschiedenen Epochen der deutschen Geschichte. "Inge, April und Mai", bei dem er auch mit Gabriele Denecke zusammen Regie führt, schildert die Erlebnisse eines Jungen in Berlin am Ende des Zweiten Weltkriegs. Ein heikles Thema der gesamtdeutschen Nachkriegsgeschichte greift Kohlhaase 2000 mit Volker Schlöndorff in "Die Stille nach dem Schuss" auf, der den Lebensweg einer in der DDR untergetauchten RAF-Terroristin bis zur Wende nachzeichnet.


Für Andreas Dresen schreibt Kohlhaase das Drehbuch zum tragikomischen Berlinfilm "Sommer vorm Balkon" (2005).  Die Zusammenarbeit mit Dresen setzt er bei "Whisky mit Wodka" (2008) fort.

[ 31. Aug 2009 ]

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Sie dürfen andere Beitrage mit [quote] Tags Zitieren.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.