Jochen Alexander Freydank

Kafkas Der Bau

Jochen Alexander Freydank
Kinostart: 9. Juli 2015

KAFKAS DER BAU basiert auf der gleichnamigen, bislang unverfilmten Erzählung von Franz Kafka. Der Film erzählt die Geschichte der "Verwandlung" eines Menschen in einer sich rapide verändernden und zunehmend abgeschotteten und unsozialeren Welt. Ein Mann (Axel Prahl), der alles erreicht zu haben scheint, hat sich eingerichtet in seinem Bau, einem festungsartigen Wohnkomplex.

Eike Frederik Schulz

Victoria

Eike Frederik Schulz
Kinostart: 11. Juni 2015

Sebastian Schippers neuer Film, ein emotional mitreißender Trip durch eine Berliner Nacht, wurde über die Länge von 140 Minuten in einem einzigen, durchgehenden Take gedreht. Die Dialoge wurden von den Schauspielern improvisiert. Dahinter liegt natürlich dennoch eine genau ausgearbeitete Story. Co-Autor Eike Frederik Schulz berichtet über den ungewöhnlichen Arbeitsprozess.

Uwe Petzold

Scripted Reality

Uwe Petzold

In den Nachmittagsprogrammen der Privaten werden weite Strecken mit Formaten aus dem Bereich der Scripted Reality bestückt. Hier arbeiten eine recht große Zahl von professionellen Drehbuchautoren. Entgegen landläufiger Annahmen stellt ihre Arbeit hohe Anforderungen, die eine professionelle Heransgehensweise erfordern.

[ 20. Mai 2015 ]

Serienentwicklung im Writers' Room

Matthias Glasner, Marc Terjung

Schon seit einigen Jahren fordern diverse Autoren, Dramaturgen und Produzenten, bei der Entwicklung moderner Serien die kreative Kraft des Teamworks zu nutzen. In einem Writers' Room könnten sich verschiedene Kompetenzen gegenseitig inspirieren. Was in anderen Ländern schon lange Routine ist, ist in Deutschland noch die Ausnahme.

[ 30. Apr 2015 ]
Fred Breinersdorfer

Elser

Fred Breinersdorfer
Kinostart: 9. April 2015

Er hätte die Welt verändert. Der Film von Fred Breinersdorfer und seiner Tochter Léonie-Claire Breinersdorfer stellt den Schreiner Georg Elser in den Mittelpunkt der Geschehens. Am 8. November 1939, zwei Monate nach dem Überfall Nazi-Deutschlands auf Polen, verübte der Einzelkämpfer im Münchener Bürgerbräukeller ein Bombenattentat. Sein Ziel war der Tod von Adolf Hitler.

Doron Wisotzky

Halbe Brüder

Doron Wisotzky
Kinostart: 9. April 2015

Was haben ein deutscher Familienvater mit Hang zum Trickbetrug, ein verwöhnter, strebsamer Türke und ein draufgängerischer, rappender Afrikaner gemeinsam? Sie sind die Hauptfiguren in Doron Wisotzkys drittem Kinofilm.

Sam Meikle / Michelle Offen

Michelle Offen / Sam Meikle

Der Blick nach Australien

Michelle Offen und Sam Meikle sind Autoren, die schon seit Jahren erfolgreich im australischen Filmgeschäft arbeiten.

Helen Carmichael

Helen Carmichael

Coach für Kreativität, Inspiration und Transformation

Helen Carmichaels Karriere in der Film- und Fernsehindustrie begann in den späten sechziger Jahren, als sie als Drehbuchautorin für die Australian Broadcasting Corporation (ABC) arbeitete. Sie war daneben über zwanzig Jahre als Dozentin für die australische Hochschule für Film tätig, dort lag ihr Schwerpunkt darin, die Stimme des Künstlers durch praktische Arbeit zu entwickeln.

arminbaumgartner.com

Breaking Bad, Borgen, Bergdoktor - was können und was dürfen deutsche Autoren?

Podiumsgespräch vom VDD

Im Dezember 2014 fand im Presseclub München die Veranstaltung „Breaking Bad, Borgen, Bergdoktor - was können und was dürfen deutsche Autoren?“ statt.
Carolin Otto moderierte das sehr intensive Gespräch über die Entwicklung von Fernsehserien und Stoffen in Deutschland. Im Mittelpunkt standen die Rolle, Erfahrungen und Arbeitsweisen von Autoren und Produzenten.

[ 15. Jan 2015 ]
Przemyslaw Nowakowski

Przemyslaw Nowakowski

Der Blick nach Polen

Przemyslaw Nowakowski gehört mit zu den renommierteste polnischen Drehbuchautoren. Wir haben uns mit ihm über seine Arbeit, seine Erfahrungen u.a. bei der polnischen Version des HBO-Serie "In Treatment" und der Situation des polnischen Films unterhalten.

[ 25. Dez 2014 ]