arminbaumgartner.com

Breaking Bad, Borgen, Bergdoktor - was können und was dürfen deutsche Autoren?

Podiumsgespräch vom VDD

Im Dezember 2014 fand im Presseclub München die Veranstaltung „Breaking Bad, Borgen, Bergdoktor - was können und was dürfen deutsche Autoren?“ statt.
Carolin Otto moderierte das sehr intensive Gespräch über die Entwicklung von Fernsehserien und Stoffen in Deutschland. Im Mittelpunkt standen die Rolle, Erfahrungen und Arbeitsweisen von Autoren und Produzenten.

Przemyslaw Nowakowski

Przemyslaw Nowakowski

Der Blick nach Polen

Przemyslaw Nowakowski gehört mit zu den renommierteste polnischen Drehbuchautoren. Wir haben uns mit ihm über seine Arbeit, seine Erfahrungen u.a. bei der polnischen Version des HBO-Serie "In Treatment" und der Situation des polnischen Films unterhalten.

[ 25. Dez 2014 ]
Craig Wright

Craig Wright

Als Showrunner in den USA

Craig Wright ist als Autor, Chef-Autor und als Showrunner für große Serienformate in den USA tätig. Er schrieb mit an "Six Feet Under" und "Lost" und entwickelte seine eigene Serie"Dirty Sexy Money." Als Gast des Erich-Pommer-Instituts war er als Dozent beim "European TV Drama Series Lab" in Berlin.

Verband Deutscher Drehbuchautoren

Die Zukunft des Drehbuchschreibens

Diskussionsveranstaltung

Der Verband Deutscher Drehbuchautoren (VDD) und die Film- und Medienstiftung NRW luden auf der Cologne Conference zu einer Diskussionsveranstaltung über das Thema „Die Zukunft des Drehbuchschreibens“ ein.

Anke Lutze

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Anke Lutze
werktags, 19.40 Uhr, RTL

Seit Anfang der Neunziger Jahre liefert das Flagschiff der deutschen Daily Soaps Tag für Tag fünfundzwanzig Minuten fiktionales Fernsehen ab. Wie ist es möglich, diesen Prozess stetig am Laufen zu halten?

David Ungureit

Männerhort

David Ungureit
Kinostart: 2. Oktober 2014

In einer Welt mit Frauenparkplätzen und Frauenquote gibt es nur noch einen Ort, an dem sich das ehemals starke Geschlecht nach Lust und Laune entfalten darf: den MÄNNERHORT.

Sibylle Kurz

Pitchen

Sibylle Kurz

Pitching ist für Drehbuchautoren ein wichtiger Teil ihrer Arbeit. Es bedeutet die professionelle Projektpräsentation - sei es im Vier-Augen-Gespräch oder vor einem Publikum. Dazu gehört auch, dass ein noch nicht geschriebenes Werk effektiv, prägnant, professionell und überzeugend vorgestellt wird.

Katharina Schöde

Saphirblau

Katharina Schöde
Kinostart: 14. August 2014

"Saphirblau" ist der zweite Teil einer Trilogie der sehr erfolgreichen Romanreihe von Kerstin Gier. Vor mehr als einem Jahr haben wir die Drehbuchautorin und Produzentin Katharina Schöde zu der Verfilmung des ersten Teils "Rubinrot" befragt.

[ 18. Aug 2014 ]
Stefanie Veith, Boris Dennulat, Michael Comtesse

Schreibkombinat Kurt Klinke

Das Autorenkollektiv

Das Schreibkombinat Kurt Klinke in Berlin Mitte ist ein Autorenkollektiv, das aus sechs Mitgliedern besteht. Wir hatten die Gelegenheit mit Stefanie Veith, Michael Comtesse und
Boris Dennulat über ihre Geschichte, Geschichten und Erfahrungen zu sprechen.
Kann ein Kollektiv auch für andere Autoren sinnvoll sein, und was sind die Vor- und Nachteile?

Katharina Uppenbrink

Die Initiative Urheberrecht

Katharina Uppenbrink, Gerhard Pfennig

Katharina Uppenbrink, langjährige Geschäftsführerin des Verbands Deutscher Drehbuchautoren, übernimmt die Geschäftsführung der Initiative Urheberrecht und baut das Berliner Büro in der Mohrenstraße auf. Gemeinsam mit deren Sprecher Dr. Gerhard Pfennig spricht sie über den Stand der Dinge und die nächsten Aufgaben.